Das Training

Trainings-Effekte entstehen beim Menschen durch die Verarbeitung von Reizen. Gehirn-1
Dieses Prinzip macht sich der k3-x® zu nutzen. Er bietet dem Trainierenden eine attraktive Mischung aus Reizverarbeitung mit spielerischer Herausforderung.
Das k3-x® Training stellt dem Körper nicht alltägliche visuelle und koordinative Aufgaben. Entgegen konventioneller Trainingsmethoden ist bei dieser Trainingsform nicht die Automatisierung von Bewegungen und Bewegungsabläufen das Ziel. Hier gilt es, sich auf immer neue, nicht kalkulierbare Situationen einzustellen.

Der k3-x® stärkt besonders folgende Fähigkeiten:

  • Konzentration
  • Koordination
  • Reaktion
  • visuelle Wahrnehmung
  • Raumorientierungsfähigkeit

Trainingsphilosophie

Ziel des Trainings am k3-x® ist es nicht, primär erfolgsorientiert, sportlich ambitioniert und somit leistungsbasiert eine stetige Steigerung der sportlichen Leistungsfähigkeit zu erzielen. Ziel des k3-x® Trainings ist es, die einzelnen Gehirnareale zu aktivieren, damit das Gehirn durch die Varianz der Übungen, sowie durch Reizwahrnehmung und Reizverarbeitung vor immer neue Herausforderungen gestellt wird, um somit neue Vernetzungen (Synapsen) zwischen den Gehirnzellen zu schaffen.
Deshalb ist es besonders wichtig, die Trainingsabläufe entspannt, ohne Erwartungshaltung und entsprechend den Trainingsempfehlungen durchzuführen. Sie werden feststellen, das sich schon nach kurzer Zeit die ersten positiven Veränderungen erkennen lassen.

Anwendungsmöglichkeiten

Reaktion & Koordination verbessern > Konzentration stärken > visuelle Wahrnehmung fördern > Erhöhung der Aufnahmekapazität > motorische Fähigkeiten erweitern > Augen zu entspannen > Muskulatur zu lockern > Stressreduzierung >  sensomotorik trainieren >

Das Besondere ist dabei eine Kombination aus körperlicher & geistiger Anregung: Während der Körper an gewöhnlichen Kraft- und Kardiogeräten nur "unterhalb" des Kopfes" trainiert wird, bezieht der k3-x® primär die "Sinne" mit ein. Optische & akustische Signale, auf die Trainierende reagieren müssen, werden in Bewegungen umgesetzt. Die Reaktionsgeschwindigkeit steigt kontinuierlich an, Bewegungsabläufe werden fließender + besser koordiniert und die räumliche Wahrnehmung geschult  Der k3-x® eignet sich somit auch für ein gezieltes Training, um z.b. im Straßenverkehr sicher wie reaktionsschnell reagieren zu können, oder aber in Sportarten, wo schnelles Erfassen von Situationen sowie kurze Reaktionszeiten entscheidende Faktoren sind.

Trainingsvarianten

Verschiedene Variationsmöglichkeiten sorgen dafür, dass sich niemand unter- oder überfordert fühlt:

  • Säulen können in kleineren oder größeren Abständen für unterschiedliche Anwendungen positioniert werden.
  • Je nach Anforderung und Anwendung kann an einer, zwei oder drei Säulen trainiert werden. Näheres dazu lesen Sie hier.
  • Es kann ausschließlich visuell orientiert wie auch kombiniert auditiv & visuell trainiert werden.
  • Das Aufleuchten des nächsten Lichts kann mit unterschiedlicher Zeitverzögerung erfolgen.
  • Das Training lässt sich mit Trainingsstäbe verschiedener Länge variantenreich gestalten.
  • Es kann einhändig wie beidhändig trainiert werden.
  • Balanceboards erweitern nicht nur das Anwendungsspektrum und erhöhen den Schwierigkeitsgrad, sondern trainieren darüberhinaus auch noch den Gleichgewichtssinn.
  • Auswertbares Punktesystem mit Erfassung von Treffern, Fehlschlägen sowie Wacklern auf den Balanceboards.
  • Einstellbare Trainingsmodi mit Anforderungscharakter
  • Einstellbare "Choreografie", um bestimmte Bewegungsabfolgen zu trainieren.

Das Training bleibt auf jeden Fall immer anspruchsvoll & abwechslungsreich!

erzielbare Trainingserfolge

  • Reduktion des Energieaufwandes
  • Verbesserung räumlicher Wahrnehmung und Orientierung
  • Verbesserung des Reaktionsvermögens
  • Harmonischere Bewegungsabläufe
  • Reduzierter Kraftaufwand
  • Beschleunigter Bewegungsablauf

Herausstellungsmerkmal

Einzigartig am k3-x®ist sein Trainingskonzept. Während Fitnessgeräte oft so konzipiert sind, das Trainierende sich einem am Gerät eingestellten Trainingsprogramm unterzuordnen haben, bestimmt beim k3-x®allein der Trainierende, wie intensiv er trainieren möchte. Die Intensität des Trainings widerum wird bestimmt durch Konzentration, Koordination, visueller Wahrnehmung & Reaktionsvermögen. Je besser diese Eigenschaften ausgeprägt sind, desto intensiver kann das Training ausgeübt werden. So können zum Beispiel Personen mit motorischen Defiziten entsprechend ihres Leistungsvermögens trainieren und sich trotzdem mit der Zeit verbessern, ohne sich dabei überfordert zu fühlen. Personen mit sportlichem Anspruch können über die Verlängerung der Trainingszeiten, der Trainingsintervalle, Art der verwendeten Schlagstäbe, Anzahl der Säulen, sowie deren Positionierung an Ihr Limit gehen. Neu hinzugefügt für diese Zielgruppe sind Funktionen, in denen der Anwender sogenannte Level einstellen kann, die entsprechend der Einstellungen erreicht werden müssen/sollen.

Effekt und Nutzen

Durch das k3-x® Training profitieren Sie gleich doppelt. Es profitiert die Gesundheit durch ein individuell auf Sie abgestimmtes Bewegungsprogramm und es profitiert der Verstand durch neue Vernetzungen der Synapsen, die dadurch Ihren Alltag und das Leben erfolgreicher werden lassen. Der Effekt zeigt sich schon nach kurzer Nutzung: Wer einige Stunden am Schreibtisch gesessen hat und dann eine 3-Minuten-Einheit am k3-x® absolviert, wird sich danach angeregt sowie deutlich leistungsstärker fühlen. Bei regelmäßigem Einsatz wird nicht nur die körperliche Fitness und die geistige Leistungsfähigkeit trainiert, sondern auch das Selbstbewustseins gestärkt. Ein Effekt, der allen Altersgruppen zugute kommt und zu einer spürbaren Verbesserungen des Allgemeinzustands führt.

spielerisch Trainieren

Der spielerische Aspekt ist beim k3-x® ausgesprochen wichtig – ohne Motivation kein Erfolg. Zur Überprüfung des Trainingsfortschrittes lassen sich Treffer wie Fehlschläge nach Trainingsende direkt vom Display ablesen. Sofern noch mit dem Balanceboard trainiert wurde, werden auch die direkten Wackler mit Bodenkontakt registriert. Somit haben Nutzer stets eine Erfolgskontrolle und können nachvollziehen, wie sich ihr Trainingsfortschritt bemerkbar macht. Darüber hinaus können Trainingspartner sich miteinander messen.

Logo k3-x fitness

 

 

Fitness beginnt im Kopf

Nur Sie allein bestimmen mit Ihrer Konzentration, Koordination, mit Ihrer Reaktion und Ihrer räumlichen Wahrnehmung, wie intensiv Sie trainieren wollen, können oder möchten.

hintergrund
Reaktionstrainer | Reaktionsgeschwindigkeit | Reaktion | Konzentration | Koordination | motorische Fähigkeiten | geistigen Fähigkeiten | geistige Leistungsfähigkeit Konzentrationsfähigkeit | körperliche und geistige Beweglichkeit | körperliche Fitness | kognitive Fitness | Fitness für Körper und Geist | schöpferischer Geist | koordinierte Bewegungsabläufe flieβende Bewegungsabläufe | körperliche und geistige Anregung | motorische Einschränkungen | fördert Geist und Körper | spielerisch lernen | mentale Fitness | Fitnessgeräte | visuelle Wahrnehmung | k3-x